Logo HCB
Handball in Bremen

Anzeiger für Burgdorf und Lehrte vom 20. April 2012

Finale Partie für Carsten Schröter

 

Am finalen Bundesliga-Spieltag kommt auf die A-Jugend der TSV Burgdorf noch einmal eine entscheidende Aufgabe zu. 

 
Kontrahent JSG Hastedter TSV/HC Bremen kann als Zweiter ebenso wie der punktgleiche TuSEM Essen auf die Teilnahme am Viertelfinale der deutschen Meisterschaft hoffen. Neben dem feststehenden Staffelsieger GWD Minden qualifiziert sich der Zweitplatzierte für die  Finalrunde. „Wir können unseren vierten Rang weder nach oben noch nach unten verändern“, sagt Trainer Carsten Schröter. „Aber wir wollen auf keinen Fall in den Verdacht der Wettbewerbsverzerrung geraten.“ Obwohl fast der gesamte Nachwuchs in den Herrenteams spielt, will er morgen (19 Uhr) seine bestmögliche Sieben aufbieten. „Den Verdacht, dass letzte Spiel nicht ernst zu nehmen, will ich gar nicht erst aufkommen lassen“, sagt Schröter. Fraglich ist nur der Einsatz von Hendrik Pollex (Fußverletzung). Mit dieser Begegnung verabschieden sich Julius Hinz, Robin Gogol, Yannik Schilling, Hendrik Pollex und Sebastian Borchard aus der Jugend und rücken in die Seniorenklasse auf. Auch wird Schröter seine letzten Anweisungen auf der Trainerbank geben. In der nächsten Saison übernimmt Heidmar Felixson das Kommando.
Termine
Keine Termine
Sponsor

Logo_burdenski

 

Logo-Lienemann

Rechtliches

© 2010 - 2024 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte