Logo HCB
Handball in Bremen

1. Herren Oberliga Nordsee

 

Kader 2023/24:

Oben: Ulrich Kasch (Management), Felix Laube, Kjell Watermann, Ragnar Diering, Etienne Steffens

Mitte: Tobias Bentlage (Trainer), Noah Duris, Paul Bonnet, Neil Thimm, Moritz Menneking (Betreuung)

Untern: Nick Horstmann, Moritz Schröder, Thorben Huntemann, Philipp Holst

 

Es fehlen: Lara Kasch (Physio), Mato Kozul, Stian Heldt, Florian Honschopp

 

Trainingszeiten Halle Jakobsberg (Hastedt): Dienstags, 18.30 - 20.00 Uhr

                                                                       Donnerstags, 19.30 - 21.00 Uhr

                                                                       Freitags, 17.00 - 18.30 Uhr

 

Trainer: Tobias Bentlage

 

 

Betreuer: Moritz Menneking

 

Physiotherapeutin: Lara Kasch

 

Manager: Uli Kasch

 

 

 

           

 

 

 

Tabelle / Spielplan

 

Aktuelles zur Mannschaft

6.12.2023
Punktgewinn am Jakobsberg

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde in der Oberliga Nordsee gastierte der ambitionierte Aufsteiger aus Schiffdorf am Jakobsberg. Die Vorzeichen ließen ein spannendes Spiel erwarten. Hatte Schiffdorf sich doch zu Beginn der Saison einige Punkte eingesteckt und sich damit im Mittelfeld der Liga platziert.

Das ist unserer jungen Truppe leider nicht so gelungen, so dass wir nun das Feld von unten aufrollen müssen.

Schiffdorf verfügt über eine exzellente Rückraumreihe, in der auch ehemalige Bundesligaspieler vom Jakobsberg mitspielen. Das zeigte sich auch gleich zu Beginn der Partie, als der Linkshänder Julian Langwucht gleich mal seine Wurfstärke auspackte und die ersten 3 Treffer in Folge erzielte.

Davon ließ sich der HC Bremen aber nicht schrecken und hielt dagegen. Angetrieben vom quirligen Philipp Holst und den treffsicheren Außenspielern Noah Duris und Marc Heelis konnte die Partie offen gehalten werden.Erst ab der 20. Minute konnte sich Schiffdorf etwas absetzen und zur Pause einen 4 Tore Vorsprung (16:20) mit in die Kabine nehmen.

 

Die ersten 10 Minuten nach der Halbzeit gehörten dagegen uns. Aus einer gestärkten Abwehr konnte auch der Rückraum um Paul Bonnet und Jonas Unger überzeugen und erzielte in der 39. Minute die erste Führung beim 23:22.

Mit einer deutlich besseren Einstellung und einer starken Deckung blieb das Spiel fortan eng. Beide Mannschaften erzielten ihre Tore, die jedoch im Gegenzug gleich wieder ausgeglichen wurden.

Es roch förmlich nach einem Unentschieden. 

Das schien aber den beiden Unparteiischen nicht zu gefallen.

Zwischen der 54. und 56. Minute hagelte es plötzlich Zeitstrafen gegen die Heimmannschaft, bei denen sich mancher verwundert die Augen rieb. 

So standen wir zeitweise nur mit 3 Spielern auf dem Feld, konnten diese Phase aber glücklicherweise ohne Gegentor überstehen. Das Unentschieden zeigte zu diesem Zeitpunkt ein 30:30.

Erst in der letzten Minute des Spiels erzielte jede Mannschaft noch ein Tor, so dass der Entstand von 31:31 zu Buche stand.

 

 

 


14.9.2023
Unglückliche Niederlage zum Saisonauftakt

Zufriedenheit trotz Niederlage Handball-Oberligist HC Bremen verliert zum Saisonauftakt unglücklich mit 34:35 gegen den SV Beckdorf   Christian Markwort

 

weiter lesen


28.4.2023
Der HC Bremen erzwingt den Sieg

Es war eine beinahe schon spektakuläre Achterbahnfahrt, die der HC Bremen im Auswärtsspiel der Handball-Oberliga beim TuS Rotenburg erlebt hat. Am Ende belohnte sich die Mannschaft von HC-Trainer Majk Skoric für ihr Durchhaltevermögen mit einem knappen, aber letztlich verdienten 33:31 (18:15)-Erfolg und zeigte sich einsatzbereit für das nun folgende Prestige-Duell in eigener Halle gegen den Stadtrivalen vom ATSV Habenhausen (Sonnabend, 29. April, 19.30 Uhr).

weiter lesen


Termine
Keine Termine
Sponsor

Dasenbrock

 

haus der dokumente logo lang (Alternativ)_NC

Rechtliches

© 2010 - 2024 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte