Logo HCB
Handball in Bremen

WK vom 18. Dezember 2011


WESER-KURIER vom 18. Dezember 2011

 

HC Bremen ganz oben

 

Bremen (elo). Einen wärmenden Platz an der Sonne - wer wünscht sich den im Winter nicht? Die Bundesliga-Handballer des HC Bremen haben ihn sich zumindest für einen Tag zurückerobert: Die männliche A-Jugend von Trainer Jörn Franke schob sich mit dem 30:24 (15:14)-Auswärtssieg bei der HSG Handball Lemgo an die Tabellenspitze. Damit setzte sie vor dem Schlagerspiel am Donnerstag bei Verfolger TSV Burgdorf ein kräftiges Ausrufezeichen.

Der Blick auf den ersten Platz ist für Bremens Trainer Jörn Franke momentan aber nur zweitrangig. Er schielt auf einen der ersten vier Ränge, um die Klasse halten zu können. Mit Lemgo ließ er nun einen von sechs möglichen Konkurrenten im direkten Vergleich hinter sich. "Und in Essen werden wir unseren Neun-Tore-Hinspielsieg auch nicht verspielen", sagte er.

Lemgo hatte aufgrund zweier wichtiger Spielerausfälle kurzfristig um eine Verlegung gebeten. Die Spielleitung lehnte sie trotz der Bremer ab, weshalb der Gastgeber hoch motiviert in die Partie ging. Bis zur Pause hatte der HC Bremen die Nase in der kampfbetonten Begegnung nur in der Schlussphase hauchdünn vorne, danach legte er über die 22:18- und 28:22-Führung den Grundstein zum Sieg. Überzeugend waren vor allem die Brüder Christoph (Tor) und Lucas Jachens (Rückraum).

 

HC Bremen: Räbiger, Christoph Jachens; Wiezorrek (2), Maurice Dräger (3), Yannicke Dräger (2), Neitz (4), Wiedenmann (1), Lucas Jachens (7/1), Winkelmann (1), Franke (4/2), Gülzow (3), Hartwich (3), Witte, Meier.

Termine
21.5.2022
um 19:30 Uhr
15.8.2022
um 11:00 Uhr
Sponsor

Sausner-Reisen

 

Logo_springer

Rechtliches

© 2010 - 2022 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte