Logo HCB
Handball in Bremen

NWZ vom 06. Januar 2012

Großer Auftritt für Auswahlmannschaft in Bremen


Handball Team der Handball-Region Oldenburg bestreitet Vorspiel vor Länderspiel in ÖVB-Arena

pin


Wildeshausen - Ein großer Auftritt markiert den Höhepunkt eines neuen Projekts der Handball-Region Oldenburg (HRO). An diesem Sonnabend ab 15.45 Uhr spielen ehemalige Jugend-Auswahlspieler der HRO der Jahrgänge 1992/1993 gegen das A-Jugend-Bundesligateam des HC Bremen. Und zwar in der ÖVB-Arena in Bremen. Doch damit nicht genug: Der Vergleich ist das Vorspiel zum vorletzten Test der Nationalmannschaft vor der Europameisterschaft (15. bis 29. Januar in Serbien). Ab 18.15 Uhr trifft die DHB-Auswahl von Bundestrainer Martin Heuberger auf Ungarn.

Organisatoren der Veranstaltung sind Thomas Gerster, auch Förderer des HC Bremen, und der Wildeshauser Wolfgang Sasse, Vorsitzender der HRO. Beide kennen HCB-Trainer Jörn Franke, der in Dötlingen wohnt, sehr gut. „Wir haben uns die Frage gestellt: Wie können wir den erfolgreichen Nachwuchs des Jahrgangs 1993/1994 aus Bremen anlässlich des Länderspiels präsentieren?“, berichtete Sasse. Es gäbe in der Region keinen gleichaltrigen Gegner für den Tabellenzweiten der Jugend-Bundesliga.

Irgendwann entstand die Idee, ein Team aus Aktiven der Jahrgänge 1992/1993 aufzustellen, die in der Jugend-Oberliga oder -Regionalliga gespielt hatten und inzwischen in etablierten, leistungsorientierten Vereinen mit gestandenen Spielern trainieren, dort in Punktspielen aber nur wenig Einsatzzeit aufweisen. HRO-Auswahltrainer Gunnar Schäfer habe dann Spieler aus dem Raum Delmenhorst/Oldenburg kontaktiert, so Sasse. Im Auftrag der HRO habe Schäfer in Abstimmung mit den Vereinen der Spieler und mit Unterstützung der HSG Delmenhorst Trainingseinheiten und drei Vorbereitungsspiele angesetzt.

Mit der Partie in Bremen sei das Projekt nicht beendet, erklärte Sasse. Die Teilnahme an Turnieren wie dem Hunte-Cup der HRO oder dem Bungerhof-Turnier sowie Starts bei Beachhandball-Veranstaltungen sollen es „abrunden“. „Mit dieser Maßnahme unterstützen wir Talente und begleiten sie noch ein Stück im doch etwas raueren Senioren-Bereich“, sagte Sasse.

Nach dem Vorspiel wird es dann für E- und D-Jugend-Handballer des VfL Wildeshausen aufregend. 14 Spieler der von Rainer von Deetzen betreuten Mannschaften werden die deutsche Nationalmannschaft als Einlaufkinder auf das Spielfeld begeleiten. Dafür wurden sie vom Deutschen Handball-Bund mit Trikots ausgestattet. Die jungen Wildeshauser erleben mit, welche Stimmung die 8000 Zuschauer machen. Darunter sind mehr als 200 von der HSG Harpstedt/Wildeshausen. Mit fünf Bussen werden sie nach Bremen fahren.

Eintrittskarten zu ermäßigten Preisen könnten noch bei der Firma BS-Sportartikel in Wildeshausen erworben werden, teilte Sasse mit. Karten zu regulären Preisen würde es wohl auch noch an den Tageskassen geben.

 

Termine
Keine Termine
Sponsor

Sausner-Reisen

 

bahrenburg-logo

Rechtliches

© 2010 - 2024 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte