Logo HCB
Handball in Bremen

WK vom 01. Oktober 2012

HC Bremen siegt auch in Hamm

 

Jetzt Topspiel gegen SG Flensburg

 

von Frank Büter

 

Bremen. Die Bundesliga-A-Junioren des HC Bremen scheinen für das Topspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt am nächsten Sonnabend (19 Uhr) gerüstet: Mit einer erneut überzeugenden Leistung setzten sich die Bremer Handballer gestern beim Favoritenschreck ASV Hamm mit 32:28 (16:11) durch und gehen nun mit 8:0 Punkten und breiter Bust in den Vergleich mit der Erstliga-Talentschmiede.

 

"Das war eine sehr intensive Partie bei einem sehr unbequemen Gegner", sagt HC-Teamchef Ralf Fricke nach dem Auswärtserfolg beim ASV, der zuvor immerhin durch einen Sieg bei der hoch gehandelten HSG Menden hatte aufhorchen lassen. Die Bremer zeigten sich durch das Videostudium indes bestens eingestellt auf den Kontrahenten und setzten sich über 8:4 (15.) bis zur Pause bereits auf 16:11 ab. Auch nach dem Wechsel kontrollierten die Mannen von Trainer Christian Maaßen jederzeit das Geschehen, einzig beim 28:25 sieben Minuten vor Schluß wurde es noch einmal etwas spannender. Linkshänder Lucas Jachens, der im rechten Rückraum immer mehr zu alter Stärke findet und insgesamt sieben Tore erzielte, sorgte dann aber wieder für klare Verhältnisse. Erwähnenswert waren überdies die Leistung von Linkaußen Tim Steghofer, der sechs schöne Treffer markierte, sowie von Schlussmann Colin Räbiger, der bei seinem 40-minütigen Einsatz drei Siebenmeter und 15 weitere schwere Bälle abwehrte.

 

HC Bremen: Räbiger, Prieß - L. Jachens (7), Steghofer (6), Schröder, Franke (5), Meier (2), Wiedenmann (1), Müller (1), Winkelmann (2), Y. Dräger (4), M. Dräger (5/2), Gülzow.

Termine
Keine Termine
Sponsor

Logo-Buben

 

Logo-Lienemann

Rechtliches

© 2010 - 2024 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte