Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_Tuerenheld

 

Dasenbrock

Aktuelles

Ahlener Zeitung vom 29.03.2015

Veröffentlicht von HC Bremen am 30.03.2015
Aktuelles >>

A-Jugend Bundesligist HLZ Ahlen verliert in Bemen


Die Zähne ausgebissen

 


Zumindest er überzeugte: Jonas Pakullat (am Ball). Foto: René Penno


Ahlen -  Es wäre wohl zu schön gewesen, um wahr zu werden: Den insgeheim zum Abschied von der A-Junioren-Bundesliga und Trainer Uwe Bekston erhofften Sieg im letzten Saisonspiel bei der SG HC Bremen/Hastedt verpasste das HLZ Ahlen am Samstag in aller Deutlichkeit.

 


Von Kristian van Bentem

 

36:22 (19:10) hieß es am Ende für die Gastgeber. „Aber das können wir verkraften“, nahm Uwe Bekston die Schlappe gelassen und räumte ein: „Wir hatten heute nie wirklich eine Chance. Allerdings haben wir auch zu wenig dafür getan. Das reichte einfach nicht.“

An der massiven Bremer Abwehr bissen sich die Ahlener regelrecht die Zähne aus. „Wir haben kaum einmal ein Loch gefunden, sind jedoch auch nicht druckvoll genug auf die Nahtstellen gegangen“, monierte der HLZ-Coach. Er nahm aber einen seiner Schützlinge ausdrücklich von der Kritik aus. „Jonas Pakulat hat sehr aggressiv und mit hohem körperlichen Einsatz gespielt.“

Folge des oft vergeblichen Anrennens waren viele Ballverluste, die die Bremer zumeist eiskalt zu Gegenstoßtoren nutzten. Nur bis zum 3:3 glichen die Ahlener jeweils aus – dann düste der Express der Gastgeber mit Vollgas los, ohne dass das HLZ noch folgen konnte,, und warf zunächst eine 8:3-Führung heraus. „Wir haben uns nach einer Viertelstunde schon aufgegeben“, stellte Bekston resigniert fest und sah sein Team zur Pause bereits mit 10:19 im Hintertreffen.

Und auch in der zweiten Hälfte hatte das HLZ dem Gegner nichts entgegenzusetzen. „Die haben unsere Schwächen ganz klar aufgezeigt und unsere Fehler bestraft, ehe wir uns versahen“, so Bekston. Schnell wuchs der Vorsprung der Gastgeber auf 24:11, zwischenzeitlich sogar auf 34:17. Da war es schon fast ein kleiner Erfolg, dass die Ahlener sich zum Ende noch einmal am Riemen rissen und den Abstand bis zum 36:22-Endstand zumindest noch etwas verkürzten.

 

HLZ: Bäumer, Wahlers – Fischer (2), Hinterding (3), Horn (2), Seifert (4), Große-Schute (2), Pakulat (3), Vogler (3), Hoppe (3), Mateina. Westmeier, Waschke, Reimann.

 


Quelle: http://www.wn.de/Lokalsport/Ahlen/1929952-Handball-A-Jugend-Bundesligist-HLZ-Ahlen-verliert-in-Bemen-Die-Zaehne-ausgebissen

Zuletzt geändert am: 30.03.2015 um 08:23

Zurück
Termine
Sonntag, 24. Oktober 2021
um 17:00 Uhr
Freitag, 29. Oktober 2021
um 20:00 Uhr
Samstag, 30. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Sponsor

Altbausanierung-Wagner

 

bahrenburg-logo

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte