Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

Casino-Bremen

Aktuelles

Bundesliga-Reserve schafft Qualifikation

Veröffentlicht von HC Bremen am 03.06.2014
Aktuelles >>

 

Bundesliga-Reserve des HC Bremen schafft Qualifikation

 
7 Siege in 7 Spielen, das ist die erfolgreiche Bilanz der A 2-Jugend der JSG Hastedter TSV/HC Bremen aus 2. Qualifikations-Spieltagen. Damit wurde das Ziel frühzeitig erreicht und die Bremer dürfen in der nächsten Saison in der Vorrunde der Oberliga Niedersachsen/Bremen antreten.
 
Zunächst wurde am heimischen Jacobsberg der 1. Spieltag ausgetragen: Dort gelangen 4 klare Erfolge gegen die Teams aus Daverden, Varel, Rosengarten und Harsefeld. Am letzten Wochenende folgte dann der 2. Spieltag in Aurich. Von den anwesenden Mannschaften qualifizierte sich nur der Sieger. In den ersten beiden Partien fanden die Bremer schnell ihren Spielrhythmus und zeigten besonders starke Abwehrleistungen vor ihrem souveränen Torhüter Rieko Seekamp. Zunächst wurde die HSG Grönegau/Melle mit 21:13 bezwungen und direkt danach gelang ein 23:16 Erfolg über den Elsflether TB. Auch der Ausrichter Aurich gewann seine ersten beiden Spiele und es kam im letzten Spiel zu einem echten Finale zwischen dem HC Bremen und der HSG Aurich.
 
Trainer Marten Franke hatte sich für dieses Spiel entschieden den besten Auricher Spieler in Manndeckung zu nehmen. Diese Taktik ging auf und die Bremer führten nach 10 Minuten bereits mit 5:2. Mit dem Halbzeitpfiff gelang dem HC Bremen durch einen famosen Kempatrick von Luke Pehling die deutliche 11:7 Pausenführung. Im Angriff wirbelten Linkaußen Tom-Luis Scheller und Kreisläufer Max Laube mit vielen Toren die Auricher Abwehr durcheinander. Nach dem Wechsel waren die Bremer weiter hochkonzentriert in der Abwehr und lagen in der 34. Spielminute beim 18:14 weiter mit 4 Treffern in Führung. In den letzten 6 Spielminuten drehte die Auricher Mannschaft unterstützt von ihren mehr als 100 lautstarken Fans noch einmal auf. Der Vorsprung schmolz beim 21:20 bis auf einen einzigen Treffer. Aber die Bremer schafften es die letzte Spielminute gegen die offensive Deckung der Auricher zu bestehen und den Vorsprung über die Zeit zu retten. Trainer Marten Franke: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Bis auf die letzten Minuten der Finalpartie hat sie alle anderen Teams souverän bezwungen.“
 
Der Bremer Erfolg kam unerwartet, weil die Mannschaft erst vor einigen Wochen neu zusammengestellt wurde. Die meisten Spieler sind noch im jüngeren 97er-Jahrgang und mit Ole Fietze, Nils Goepel und Julius Schöppner sind drei Akteure sogar noch für die B-Jugend spielberechtigt. Als Ziel für die neue Saison gibt Trainer Marten Franke die Oberliga aus. Dazu müssen die Bremer in der Vorrunde einen der ersten drei Plätze erreichen. Gelingt dies nicht, spielt das Team wie in der abgelaufenen Saison in der Verbandsliga.
 
HC Bremen: R. Seekamp, Laube (12), Pehling (12), Scheller (11), K. Seekamp (9), Blum (4), Fietze (3), Bangert (3), Schöppner (3), Goepel (2), Rades (2), Schalk (2), Thamm (2), Schoof.
 
Bericht von Uwe Fietze
 
 

Zuletzt geändert am: 04.06.2014 um 20:18

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Z_CAT_RGB

 

CVS

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte