Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_Tuerenheld

 

Casino-Bremen

Aktuelles

DHB.de vom 21. Januar 2013

Veröffentlicht von HC Bremen am 22.01.2013
Aktuelles >>

Schlechte Nachricht für HSG Völklingen: Yves Kunkel verletzt



So richtig Freude wollte beim Tabellenführer der Jugend-Bundesliga Gruppe West, HSG Völklingen, trotz des richtungweisenden 35:34-Erfolgs über die HSG Rhein-Nahe Bingen nicht aufkommen. Der Sieg war zu teuer erkauft. In der 37. Minute verletzte sich Jugend-Nationalspieler Yves Kunkel und wird wahrscheinlich längere Zeit ausfallen.



Kunkel war bis zum Zeitpunkt seines Ausscheidens mit 10/2 Toren erfolgreichster Akteur seiner Mannschaft, die zeitweise mit fünf Toren führte, am Ende dann aber noch um den Erfolg zittern musste. Völklingen bleibt Spitzenreiter der Westgruppe und hat derzeit noch einen gehörigen Vorsprung auf die Verfolger.



Hart umkämpft dagegen Platz zwei in dieser Gruppe. Zu den Anwärtern gehören mindestens fünf Mannschaften. Bayer Dormagen wahrte mit seinem 35:34-Sieg über die SG Ratingen seine Chancen auf den zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt.



Eine Vorentscheidung um diesen wichtigen zweiten Platz hat es in der Gruppe Nord gegeben. Trotz 12/4 Tore durch Joscha Ritterbach konnte die HSG Handball Lemgo den zweiten Platz nicht verteidigen. Vor heimischer Kulisse unterlag Lemgo vor rund 200 Zuschauern der SG Flensburg-Handewitt, die nun Platz zwei hinter JSG Hastedter TSV/HC Bremen einnimmt. Die Flensburger hatte erneut in Lukas Blohme (15/1 Tore) den erfolgreichster Goalgetter aller vier Staffeln. Die SG Solingen behauptete mit dem 36:32-Erfolg über den TV Bissendorf/Holte zwar Platz vier der Gruppe Nord, dürfte aber kaum eine Chancen haben, in den Kampf um die Spitze einzugreifen.



Einmal mehr unterstrich der aktuelle Deutsche Meister Füchse Berlin seine Ausnahmestellung in der Jugend-Bundesliga Gruppe Ost. Beim HC Empor Rostock setzte sich Berlin deutlich mit 52:17 (25:8) durch. Im Kampf um Platz zwei trennten sich der VfL Bad Schwartau und der TSV Burgdorf II 34:34 (15:18). Der VfL Bad Schwartau, der in Freddy Hartz  (11 Tore) den erfolgreichsten Werfer hatte, hat nach diesem Punktverlust von den fünf Anwärtern auf Rang zwei in dieser Gruppe die schlechteste Ausgangsposition.
 


In der Gruppe Süd stand nur ein Nachholspiel auf dem Programm. Der 25:22 (11:9)-Erfolg des Neunten JSG Friedberg/Dasing über den Zehnten Post SV Nürnberg hat keine Auswirkung aus Platz eins und zwei. Hier ist das Rennen weitgehend noch offen. Spitzenreiter JSG Balingen/Weistetten wird dabei hart durch die SG Kronau/Östringen, Frisch Auf Göppingen und den HC Erlangen bedrängt.

Zuletzt geändert am: 22.01.2013 um 09:52

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Logo_burdenski

 

Rolf_Könsen_Logo_RGB

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte