Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

Casino-Bremen

Aktuelles

DHB.de vom 25.03.2013

Veröffentlicht von HC Bremen am 25.03.2013
Aktuelles >>
 

Nur im Osten und im Süden voller Spielbetrieb

 
 
 
Lediglich im Osten und im Süden fand am vergangenen Wochenende ein kompletter Spieltag statt. Im Norden gab es nur zwei Nachholspiele, und im Westen stand lediglich ein Nachholspiel auf dem Programm. Die Partien im Norden hatten aber vorentscheidenden Charakter. Mit einem deutlichen 37:27 beim THW Kiel unterstrich die HSG Handball Lemgo nochmals ihre Ambitionen hinsichtlich der Endrunde. Da die SG Flensburg-Handewitt bei der HSG Menden-Lendringsen überraschend deutlich 24:32 unterlag, hat sie damit alle Chancen verwirkt und wird weder Lemgo noch Hastedt/Bremen abfangen können.
 
Nicht mehr zu verhindern ist auch die Teilnahme der Füchse Berlin an der Endrunde. Der Tabellenführer der Ostgruppe blieb auch im 19. Spiel mit 38:26 bei der TSV Burgdorf siegreich. Der SC Magdeburg wahrte mit dem 38:25 über die HSG Freiberg seine Chance, hat aber in der spielfreien Mannschaft von Eintracht Hildesheim einen starken Gegner, der Magdeburg die Teilnahme an der Endrunde durchaus vermiesen kann. Die Chancen für den HB Akademie Leipzig/Delitzsch sind trotz des 27:19 über die SG Lichtenrade eher geringer Natur.
 
Die HSG Völklingen, Tabellenführer der Westgruppe, leistete sich im einzigen Nachholspiel der Gruppe gegen den Neunten ART Düsseldorf mit 32:33 in eigener Halle einen Ausrutscher. Letztlich  dürfte dieser aber auch nichts ausmachen - die Völklinger Teilnahme an der Endrunde sthet schon fest. Umstritten ist noch der zweite Platz. Die besten Aussichten hat dabei Bayer Dormagen, doch die Mannschaft hat noch das Rückspiel gegen Völklingen zu bestreiten. Trotzdem könnten die drei Punkte Vorsprung vor dem TV Hüttenberg und der SG Ratingen am Ende reichen.
 
In der Gruppe Süd steht noch kein Teilnehmer an der Endrunde fest. Während Spitzenreiter JSG Balingen/Weilstetten spielfrei war, zog Verfolger SG Kronau/Östringen durch einen 30:25-Erfolg bei der JSG Echaz-Erms mit dem Spitzenreiter gleich. Auch Frisch Auf Göppingen nutzte die Chance, durch einen 35:27-Sieg über die SG Köndringen/Teningen an dem punktgleichen Führungstandem Anschluss zu halten. Da sich Balingen-Weilstetten und Kronau/Östringen noch in einem direkten Vergleich gegenüberstehen, hat Göppingen durchaus eine gute Chance, einen der beiden Kontrahenten zu verdrängen.

 

Zuletzt geändert am: 21.03.2014 um 17:44

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Logo_Tuerenheld

 

Logo-Lienemann

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte