Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

Casino-Bremen

Aktuelles

Handball-World vom 10.02.2014

Veröffentlicht von HC Bremen am 10.02.2014
Aktuelles >>

 

HC Bremen mit höchstem Saisonsieg! 

 
HC Bremen – SG Ratingen 37:20 (17:8)
 
Es wurde eine Antwort auf die schwache Leistung in Senden von Trainer Maaßen gefordert und die Mannschaft hat sie eindrucksvoll gegeben. Konsequente Deckungsarbeit mit guten Torleuten, hohes Spieltempo und kreatives Zusammenspiel im Angriff. Besonders die Motivation, auch gegen den Tabellenletzten aus Ratingen den Zuschauern eine engagierte Leistung zu zeigen, muss man der Mannschaft hoch anrechnen. Besonders Tilman Pröhl, der in Senden noch mit einigen sehr unglücklichen Aktionen auffiel, ging äußerst motiviert ins Spiel und konnte seine gute Leistung mit sieben Toren in nur 30 min. Spielzeit und einer starken Deckungsleistung krönen.
 
Von Beginn an stand die 6:0-Deckung gegen die körperlich unterlegenen Gäste sehr sicher und aufmerksam. Ratingen war gezwungen eine Vielzahl von Würfen aus eher schlechten Positionen zu nehmen, die wiederholt eine sichere Beute von Schlussmann Fynn Schwagereit wurden, der einen wirklich guten tag erwischt hatte. Durch einige Gegenstöße wurde eine verdiente 8:0-Führung heraus geworfen, die es Trainer Christian Maaßen erlaubte schon frühzeitig zu rotieren. Alle eingewechselten Spieler fügten sich nahtlos ins Spiel ein und konnten zur deutlichen 17:8-Pausenführung beitragen.
Schwierigste Aufgabe in der Pause war es, die Konzentration aufrecht zu erhalten. Dies gelang gerade zu Beginn der 2. Halbzeit nicht zu 100% und so kam Ratingen in den ersten Minuten nach der Pause zu einigen Toren. Doch auch nach dieser Phase konnte die Mannschaft den Schalter wieder umlegen und die Führung weiter ausbauen. 
Negativer Höhepunkt war dann die Verletzung von Ruven Russler, der nach einem Foul im Gegenstoß eine Platzwunde am Kinn erlitt und im Krankenhaus genäht werden musste. Wieder fing die Mannschaft den Ausfall auf und gewann am Ende sehr deutlich durch schnelle Gegenstöße, bei denen sich auch Tim Steghofer nach mehrmonatiger Verletzungspause eindrucksvoll zurückmeldete. „Auf dem Weg zum Klassenerhalt war dieser Sieg ein wichtiger Schritt, der nun im Auswärtsspiel gegen Bissendorf bestätigt werden muss“, war Trainer Maaßen diesmal sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen.
 

Zuletzt geändert am: 10.02.2014 um 23:49

Zurück
Termine
Montag , der 15. August 2022
um 11:00 Uhr
Sponsor

Altbausanierung-Wagner

 

Rolf_Könsen_Logo_RGB

Rechtliches

© 2010 - 2022 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte