Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_Tuerenheld

 

dolle

Aktuelles

Handball-World vom 15. September 2013

Veröffentlicht von HC Bremen am 20.09.2013
Aktuelles >>

Jugend-Bundesliga: Düsseldorf unterliegt in Bremen

 
Mit einer 25:29 (13:12)-Niederlage kehrten die Nachwuchs-Handballer des ART Düsseldorf von der Auftaktpartie bei der JSG Hastedter TSV/HC Bremen zurück. Allerdings boten die Rather eine Partie auf Augenhöhe und führten bis zur 55. Minuten. Was sich wie ein roter Faden durchs Spiel zog, unterstrichen die letzten fünf Minuten: Das Hamburger Schiedsrichtergespann Bergmann/Lochner legte zweierlei Maß an und benachteiligte die Gäste massiv, so dass die gute Leistung letztlich unbelohnt blieb. Dies unterlegt auch die Statistik: Sieben Siebenmeter und nur eine Zeitstrafe für bzw. gegen Bremen stehen gerade einmal zwei Strafwürfe und sechs Hinausstellungen für den ART gegenüber.
 
Die männliche A-Jugend reiste am Samstagmittag gen Norden. Voller Vorfreude auf die Auftaktpartie in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) bei der JSG Hastedter TSV/HC Bremen. Mit den Spielern reisten auch etliche Eltern, Freunde und Verwandte nach Bremen, um das Team von Frank Schiffmann lautstark zu unterstützen. 
 
In der Vereinshalle des Hastedter TSV herrschte zu Beginn der Partie eine tolle Atmosphäre, die für einen tollen Auftakt in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) sorgte. 200 Zuschauer machten mächtig Lärm, dies schien wohl auch das Hamburger Gespann zu beeindrucken. Die ersten Minuten zeigten schon ein Ungleichgewicht der Auslegung der diversen Spielszenen. 
 
Die Youngsters aus Düsseldorf kamen gut in die Partie, lagen 2:3 im Rückstand. Doch die Deckung stand gut, der ART bot eine gute Leistung und konnte sich auf 10:6 absetzen. Diesen Vorsprung konnte man bis zum 12:8 halten, doch in den letzten Minuten gelang es der Heimmannschaft sich in Überzahlspiel noch auf 12:13 heran zu kämpfen. 
 
Im zweiten Durchgang blieb die Partie bis zum 18:18 ausgeglichen. "In dieser Phase haben wir uns einen kleinen Hänger erlaubt, Bremen ging mit drei Treffern in Führung", berichtete Frank Schiffmann. Doch die Rather ließen sich auch vom 18:21-Rückstand nicht entmutigen und kämpften sich eindrucksvoll zurück. Fünf Minuten vor dem Ende der Partie führte man dann mit 25:24 bei der JSG Hastedter TSV/HC Bremen, die in der vergangenen Saison noch das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen den späteren Meister Füchse Berlin erreichte. 
 
Mit einer 5:0-Serie in den letzten fünf Spielminuten gelang es den Gastgebern die Partie doch noch zu drehen und zu gewinnen. Ein fader Beigeschmack aufgrund der einseitigen Regelauslegung der Schiedsrichter Bergmann/Lochner aus Hamburg bleibt jedoch. "Dies war schon sehr seltsam", stellte Frank Schiffmann nach der Partie fest. "Wir werden uns das Video noch einmal ansehen und dies schriftlich festhalten. Es ist sehr ärgerlich, dass wir für die gute Leistung nicht belohnt wurden, dies blieb uns versagt. Meiner Mannschaft muss ich ein Kompliment machen." 
 
Am Sonntag, 22. September 2013 empfängt die Schiffmann-Truppe um 14 Uhr in der Sporthalle an der Rückertstraße den HSV Hamburg zur Heimspielpremiere 2013/2014. Die Verantwortlichen des Jugend-Bundesligisten hoffen auf eine volle Halle, im Anschluss daran soll dann auch die 1. Mannschaft von der Kulisse profitieren und vor vielen Zuschauern ihr erstes Heimspiel gegen die SG Unitas Haan/Hildener AT (16 Uhr) austragen.

Zuletzt geändert am: 20.09.2013 um 21:02

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Ahoi69

 

Alphaplan

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte