Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

Dasenbrock

Aktuelles

Homepage Handball Lemgo vom 02.03.2015

Veröffentlicht von HC Bremen am 03.03.2015
Aktuelles >>

 

Wie im Hinspiel – Punkteteilung zwischen Lemgo und Bremen

 

Auch im Rückspiel trennten sich die beiden Kontrahenten in der Jugend-Bundesliga West mit einem Unentschieden. 28:28 hieß es nach sechzig Minuten, in denen Lemgo gegen die SG HC Bremen/Hastedt zweimal einen Rückstand mit drei Toren aufholen konnte und ganz zum Schluss noch die Möglichkeit zum Sieg hatte. Der letzte Angriff führte allerdings nicht mehr zum Torerfolg, dennoch reichte das Unentschieden, um die Tabellenführung zu verteidigen. Denn den direkten Vergleich gegen GWD Minden hat Handball Lemgo gewonnen und grüßt damit auch drei Spieltage vor Rundenende vom Platz an der Sonne. Zwar konnte Philipp Harnacke in der zweiten Minute das 1:0 für die Hausherren erzielen, doch dann waren es die Gäste aus Bremen, die vorlegen konnten. Beim 2:5 nach sieben Minuten sah sich Lemgo erstmals mit drei Treffern hinten, doch nur vier Minuten später war das Spiel beim 5:5 wieder ausgeglichen. Bis zur Pause ging es dann im Gleichschritt weiter – mal lag Lemgo, mal Bremen vorne. Auch in die Halbzeit ging es mit einem Unentschieden. Hier waren es die Bremer, die mit einem erfolgreich verwandelten Strafwurf noch vor dem Gang in die Kabine das 17:17 erzielen konnten.

In der zweiten Halbezeit ging es weiter eng zu. Nun stand auch zum ersten Mal Lemgos Neuzugang Domagoj Golec auf der Platte. Der 17-jährige Zwei-Meter-Rückraumspieler setzte gleich im ersten Angriff nach dem Seitenwechsel Kreisläufer Alexander Engelhardt gekonnt in Szene, Lemgo ging mit 18:17 in Führung. Doch Bremen glich aus und setzte sich erneute nach vorne. Es ging munter hin und her, beide Teams schenkten sich nichts.

Leichte Vorteile hatte Bremen nach einer Dreiviertelstunde, als sie sich beim 25:22 zum zweiten Mal in dieser Partie auf drei Treffer absetzen konnten. Aust und Zerbe sorgten zunächst zwar schnell für den Anschluss, aber Magnus Aust setzte seinen Strafwurf nur an den Pfosten und verpasste das 26:26. Im Gegenzug kassierte Lemgo das 26:28. Sieben Minuten vor dem Ende wechselte Trainer Timm Schneider dann im Tor: Für Krömer kam B-Jugend-Keeper Alexander Greitens ins Gehäuse.

Dass Lemgo dann bis zum Schluss keinen weiteren Treffer kassierte, lag nicht zuletzt an Greitens Paraden. Er hatte eine sagenhafte Quote von 100%, alle acht Wurfversuche der Bremer konnte er entschärfen. Vincent Saalmann von Linksaußen und Julius Herbert sorgten dann im Angriff für den 28:28-Ausgleich. Kurz vor Ende, als der letzte Bremer Angriff nicht zum Erfolg geführt hatte und Lemgo im letzten Angriff sich doch noch um den Siegtreffer bemühte, sorgte der Bremer Trainer mit einer Unsportlichkeit für eine rote Karte. Er verhinderte einen schnellen Einwurf der Lemgoer und wurde für die letzten Sekunden auf die Tribüne verbannt.

Den letzten Angriff und den direkten Freiwurf nach der Sirene konnte Lemgo nicht mehr nutzen und so blieb es beim 28:28-Unentschieden. „In der ersten Halbzeit waren wir oft einen halben Schritt zu spät, in der zweiten haben wir dann aktiver gedeckt. Da haben wir auch nur noch elf Gegentore kassiert. Auch im Angriff haben wir dann besser auf den Punkt gespielt. Leider haben uns im gesamten Spiel etwas die gewonnen Zweikämpfe gefehlt“, schaute Timm Schneider auf das Spiel zurück. Er lobte zudem Vincent Saalmann und Paul Freier: „Die beiden haben ein gutes Spiel gemacht. Ein Punkt ist besser als keiner, auch wenn wir natürlich lieber gewonnen hätten“, so Lemgos Co-Trainer abschließend.

 

Handball Lemgo: Greitens, Krömer; Anzer, Freier 2, Saalmann 7, Harnacke 4, Aust 7/3, Zerbe 1, Engelhardt 5, Lemke, Golec, Herbert 2.

Zuletzt geändert am: 03.03.2015 um 08:15

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Logo_burdenski

 

HMT

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte