Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_springer

 

Dasenbrock

Aktuelles

Homepage Handball Lemgo vom 03.03.2013

Veröffentlicht von HC Bremen am 04.03.2013
Aktuelles >>

 

Sieg beim Tabellenführer - 36:30 gegen den Hastedter TSV/HC Bremen

 

„Es ist toll, was die Jungs Woche für Woche abrufen“, freuten sich Niels Pfannenschmidt und Florian Kehrmann nach dem Sieg der A-Jugend am Samstagabend. Handball Lemgo besiegte die JSG Hastedter TSV/HC Bremen mit 36:30 und zog mit dem Tabellenführer nach Minuspunkten gleich.
 
Im Lemgoer Mannschaftsbus herrschte sehr gute Stimmung nach dem erneuten Erfolg über den Tabellenführer. „Das war eine sehr gute Teamleistung und ein verdienter Sieg“, lobte Trainer Niels Pfannenschmidt nach dem Abpfiff. Sein Team hatte nach dem Hinspielerfolg auch das Rückspiel gegen die Hansestädter aus Bremen gewonnen.
 
 
„Es war von Beginn an ein sehr intensives Spiel“, so Pfannenschmidt. In der ersten Halbzeit ging es Tor um Tor, kein Team konnte sich absetzen. Mit 7:5 und 8:6 lag Lemgo in Führung, doch der Gastgeber ließ sich nicht abschütteln und kam immer wieder zum Ausgleich. In die Halbzeitpause ging es mit einem knappen Rückstand von 15:16 aus Sicht der Lemgoer. Bremen musste kurz vor der Pause allerdings eine rote Karte gegen einen seiner Spieler hinnehmen. Dieser hatte Dominik Ebner gefoult und durfte fortan das Spiel nur noch von der Tribüne aus verfolgen.
 
 
„In der Halbzeit“, so Pfannenschmidt, „habe ich meinen Jungs mit auf den Weg gegeben, wer nun die bessere Abwehr bringt und effektiver Tempogegenstöße läuft, wird das Spiel gewinnen. Und das haben wir gut umgesetzt.“ Ein besonderes Lob gab es für die drei Torhüter der Lemgoer. „Wir haben vorne ein paar Bälle liegen gelassen, dann kamen unsere Torhüter ins Spiel und zeigten sehr wichtige Paraden. Alle drei Keeper haben sich heute besonders ausgezeichnet“, hob „Pfanne“ die Leistung seiner Schlussleute heraus, bei denen der vor Wochenfrist nach Lemgo gewechselte Benjamin Zander mit vier parierten Strafwürfen ein zusätzliches Schmankerl bot.
 
 
Beim 32:27 gut sechs Minuten vor Schluss war das Spiel dann entschieden, am Ende gewinnt Handball Lemgo gegen die JSG Hastedter TSV/HC Bremen mit 36:30.
 
 
Handball Lemgo: Ende (1.-30. Minute), Wetzel (31.-47.), Zander (48.-60.); Bergen 5, Engelhardt, Summa 2, L. Prüßner, Löhr 3, Vorlicek 2, Ebner 12, Ritterbach 9/4, V. Schmidt 3, Unkell, Frieling.

Zuletzt geändert am: 04.03.2013 um 22:33

Zurück
Termine
Freitag, 28. Januar 2022
um 19:00 Uhr
Sonntag, 30. Januar 2022
um 13:45 Uhr
Freitag, 04. Februar 2022
um 20:00 Uhr
Sponsor

Sausner-Reisen

 

Logo_springer

Rechtliches

© 2010 - 2022 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte