Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_Tuerenheld

 

Casino-Bremen

Aktuelles

Nachbericht Ahlen von F. Bachmann

Veröffentlicht von HC Bremen am 30.03.2015
Aktuelles >>

 

 

HC Bremen feiert deutlichen Heimsieg im letzten Saisonspiel


Zum Saisonkehraus war der Tabellenletzte JSG HLZ Ahlen am heimischen Jakobsberg zu Gast. Die Gäste aus Ahlen hatten zwar durch ein überraschendes Unentschieden am vorletzten Spieltag gegen den Bergischen HC aufhorchen lassen, ein Sieg war dennoch für das Team des HC Bremen Pflicht. Schließlich wollte man sowohl für die treuen Fans als auch für die scheidenden Spieler die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden. Entsprechend fiel auch die Ansage von Trainer Christian Maaßen vor dem Spiel aus: "Ich möchte, dass ihr heute noch einmal über 60 Minuten Vollgas gebt und euch im letzten Spiel für eine tolle Saison belohnt".
Die Vorgabe des Trainers wurde von der Mannschaft voll und ganz umgesetzt. Bis zum Spielstand von 2:2 hielten die Ahlener noch mit, danach konnten sie das Tempospiel der Bremer nicht mehr aufhalten. Bereits in der zehnten Minute, beim Stand von 6:2 griff Gästetrainer Uwe Beckston zur ersten Auszeit. Geholfen hat es nichts. Über die Zwischenstände von 8:2 und 14:7 lag der HC Bremen bereits zur Halbzeit mit neun Toren in Front (19:10).
Auch in der zweiten Halbzeit drückten die Bremer gleich von Beginn an weiter aufs Tempo. Für die Gäste aus Ahlen gab es jetzt quasi kein Durchkommen durch den generischen Abwehrblock mehr. So waren auch schon über sechs Minuten gespielt, bis den Ahlenern der erste Treffer in der zweiten Halbzeit gelang. Das Team aus Bremen baute seinen Vorsprung Tor um Tor aus. Zum Ende der zweiten Halbzeit betrug der Vorsprung zwischenzeitlich siebzehn Tore. Am Ende siegten die Bremer mit 36:22 deutlich.
Für den HC Bremen war das letzte Saisonspiel damit ein toller Abschluss. Alle Spieler hatten noch einmal ihre Einsatzzeiten, alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Elf Spieler haben gegen Ahlen ihr letztes Jugendspiel absolviert und werden nun in den Herrenbereich wechseln. Besonders erfreulich und auch ein Zeichen des guten Ausbildungskonzeptes des HC Bremen ist, dass Kreisläufer und Abwehrchef Tilman Pröhl gleich den Sprung in die zweite Bundesliga geschafft hat. Er wird in der nächsten Saison für den TV Emsdetten auflaufen. Einziger Wehrmutstropfen ist, dass der HC Bremen auch im letzten Saisonspiel nicht vom Verletzungspech verschont blieb. Bereits in der ersten Halbzeit zog sich Linkshänder Marcel Reuter einen Mittelhandbruch zu.


Für den HC Bremen: Dennis Zjezdzalka, Gregor Schweigart, Florian Bartsch, Keno Seekamp (1), Nick Steffen (5), Tilman Pröhl (8/1), Joost Windßus (1), Marcel Reuter (1), Simon Seebeck (8/3), Tobias Marx (5), Lukas Trumm (1), Malte Thalmann (1), Lasse Till (4), Luke Pehling (1).

 

Frank Bachmann (Team HC Bremen)

Zuletzt geändert am: 30.03.2015 um 22:42

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Sausner-Reisen

 

Logo_springer

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte