Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

Casino-Bremen

Aktuelles

Spielbericht mA1 - HTV Sundwig/Westig

Veröffentlicht von HC Bremen am 13.10.2014
Aktuelles >>

Keine Punkte gegen den HTV Sundwig/Westig


Das Verletzungspech bleibt dem Team des HC Bremen in der noch jungen Saison leider treu. Neben den beiden Langzeitverletzten Lukas Trumm und Tobias Marx hat sich nun auch unser Torhüter Gregor Schweigert, der gegen Handball Hamm noch stark aufgespielt hat, eine Bänderverletzung zugezogen und fällt erst einmal aus. Kurzfristig mussten dann auch noch Simon Seebeck (Muskelfaserriss) und Torben Ankersen (Rückenprobleme) passen. Somit sind wir zwar erstmalig mit unserem neu gestalteten „HC Bremen-Bus“ aber eben stark dezimiert zum HTV Sundwig/Westig gereist.
Gegen den bis dato sieg- und punktlosen Gegner sollte aber dennoch an die starke Leistung der Vorwoche angeknüpft und zwei Punkte einfahren werden. Geklappt hat es leider nicht. Das Team ist zwar gut aus den Startlöchern gekommen und mit 3:1 in Führung gegangen, bedingt durch zahlreiche Fehlwürfe aus besten Wurfpositionen war dieser Vorsprung aber schnell wieder egalisiert (3:3). Bis zur 15. Spielminute war die Partie dann völlig ausgeglichen (7:7), in der Folgezeit setzte sich Sundwig/Westig erstmalig mit drei Toren ab. Durch einen Vier-Tore-Lauf kurz vor dem Halbzeitpfiff sind wir aber dennoch mit einer knappen Führung (17:16) in die Pause gegangen.
Die schon in der ersten Halbzeit deutlich zu bemängelnde Chancenverwertung setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort, so dass man schnell wieder einem Vier-Tore-Rückstand hinterher gelaufen ist. Als Tilman Pröhl, Marcel Reuther und Luke Pehling von 25:21 auf 25:24 verkürzten (47. Spielminute), keimte noch einmal Hoffnung auf. Die Jungs haben aber leider kein Kapital daraus schlagen können und wurden am Ende mit einer 33:29 Niederlage nach Hause geschickt.
Festzuhalten bleibt, dass es sehr schwierig ist, ein Spiel bei 30 (!) Fehlwürfen und zusätzlichen technischen Fehlern für sich zu entscheiden. Festzuhalten bleibt aber auch, dass die Mannschaft spielerisch und physisch stärker war als der Gegner und auf einem guten Weg ist. Leider konnte diese Überlegenheit am letzten Samstag nicht auf die Platte gebracht werden. Für das Heimspiel gegen Dormagen ist auf jedem Fall eine Leistungssteigerung erforderlich.


Für den HC Bremen: Dennis Zezdjzalka, Florian Bartsch, Tilman Pröhl (7), Malte Thalmann (1), Keno Seekamp (5/4), Niklas Bachmann, Tom Wiedenmann (5), Nick Steffen (6), Lasse Till, Joost Windßus, Marcel Reuter (3), Luke Pehling (2), Max Laube (1).

Zuletzt geändert am: 13.10.2014 um 16:19

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Logo_burdenski

 

HMT

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte