Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_Tuerenheld

 

dolle

Aktuelles

Ständig auf der Suche nach Anreizen

Ständig auf der Suche nach Anreizen

Veröffentlicht von HC Bremen am 28.10.2021
Aktuelles >> B-Jugend

Jugend zahlt mit Leistung zurück


Bremen. Marten und Jörn Franke halten es mit einer alten Handballer-Weisheit: „Die Spiele werden in der Abwehr gewonnen“, legt sich das Trainerduo des HC Bremen fest. Als ob es dazu noch eine Bestätigung bräuchte, macht ihre männliche B-Jugend in der Oberliga zurzeit die Schotten dicht – und zieht damit von Sieg zu Sieg. Bis zur Herbstpause gab es deutliche Erfolge gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen (36:19), TuS Komet Arsten (25:13) und den TV Bissendorf-Holte (40:23).

„Nur 13 Gegentore in einem Spitzenspiel wie gegen den TuS Komet Arsten zuzulassen, das spricht schon eine deutliche Sprache“, ist Jörn Franke mit dem Deckungsbollwerk zufrieden. Neben dem HC Bremen (6:0 Punkte) ist in der Elfer-Staffel nur noch die JSG Fredenbeck/Stade (8:0) ungeschlagen, die beiden Klubs werden ihre Kräfte erstmals am 13. November am Jakobsberg miteinander messen.

Den Bremern ist es nicht anzumerken, dass sich ihnen viele Spieler aus unteren Klassen angeschlossen haben. Denn die diejenigen von ihnen, die die Sportbetonte Oberschule Ronzelenstraße besuchen, kommen dort im Frühtraining in den Genuss von zusätzlichen Einheiten. Da jüngst auch elf HC-Spieler am Einzug der Bremer Landesauswahl in den Deutschland-Cup beteiligt waren, gibt es die spezielle Förderung obendrauf. Für eine interne Verzahnung sorgt der HC Bremen sowieso: „Unsere Spieler verbessern sich kontinuierlich, mit Luc Schreiber spielt ein Akteur bereits in der A-Jugend-Bundesliga mit. Weitere B-Jugendspieler nehmen am Bundesliga-Training von Tim Schulenberg teil“, sagt Cheftrainer Marten Franke und freut sich über die Entwicklung.

Da die bisherigen Ergebnisse sehr deutlich ausfielen, arrangieren die Trainer zur leistungssportlichen Weiterentwicklung immer wieder Teilnahmen an Leistungsturnieren und Spiele gegen deutsche Spitzenmannschaften. Daher misst sich der HC Bremen am 31. Oktober am heimischen Jakobsberg mit dem SV Stöckheim, dem Tabellendritten der Oberliga Ost (10:2 Punkte). Am 19. November reist er zum Testspiel zum HSV Hamburg. Zwischen den Jahren geht es bei den Franke-Schützlingen international zu, wenn sie an den Lundaspelen im südschwedischen Lund teilnehmen.

Zunächst geht es aber erst einmal am 30. Oktober im Oberliga-Gastspiel bei der HSG Nordhorn-Lingen weiter. Luc Schreiber, der im Kader des DHB steht, wird da aufgrund einer Muskelverletzung noch fehlen.

 

HC Bremen: Pierre Maurice Kohaupt, Florian Peterson; Nils Beckmann (8), Caio Pogorzalski (14), Levin Bartels (11), Piet Ellendt (2), Keke Parchmann (4), Luc Schreiber (8), Jannis Menge (23), Santino Lenzsch (6), Julius Thöne (6), Lian Timmermann (2), Jarne Schnieders (6), Raik Steenken (9), Jon Dag Rieken (1), Marvin Meinke (1)

 

Quelle: WESER-KURIER

Zuletzt geändert am: 28.10.2021 um 21:59

Zurück
Termine
Freitag, 28. Januar 2022
um 19:00 Uhr
Sonntag, 30. Januar 2022
um 13:45 Uhr
Freitag, 04. Februar 2022
um 20:00 Uhr
Sponsor

Logo_Tuerenheld

 

HMT

Rechtliches

© 2010 - 2022 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte