Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

1BR_Jeton_Blow-Up_2800mm_2022_Version_V04

Aktuelles

Trauer um Reiner Witte

Trauer um Reiner Witte

Veröffentlicht von HC Bremen am 22.03.2023
Aktuelles >>

Grambker Ex-Torwart wurde 68


Verden. Als Aktiver hat Reiner Witte nicht nur die erfolgreichsten Handballzeiten in Bremen miterlebt – er hat sie auch geprägt. Als der TV Grambke in den 1970er-Jahren in der Bundesliga spielte, war der aus der Jugend des ATSV Habenhausen hervorgegangene Torwart dabei. Mit 18 Jahren kam er zum TVG und schaffte den Sprung ins Nationalteam, für das er fünf Länderspiele bestritt. Am vergangenen Freitag ist der Rechtsanwalt im Alter von 68 Jahren nach langer, schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie in Langwedel gestorben.

Handballfreunde in ganz Deutschland trauern um einen großartigen Sportsmann. Nach seiner sportlichen Karriere, die ihn auch zur SG Varel/Altjührden und zum TSV Verden führte, war Reiner Witte in diversen Verbänden auf lokaler, nationaler und europäischer Bühne erfolgreich tätig. Von 1998 bis 2006 war er Vorsitzender des Handballkreises Verden, ab 2001 Präsident des Norddeutschen Handballverbands und ab 2002 Vize-Präsident Recht des Deutschen Handballbunds (DHB). Zwischen 2008 und 2014 leitete Reiner Witte als Ligapräsident die Geschicke der 1. und 2. Bundesliga der Männer. „Reiner Witte war einer der Gestalter des deutschen Handballs“, schrieb DHB-Präsident Andreas Michelmann in einem Nachruf, „unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau und seinen Kindern.“

 

Quelle: WESER-KURIER

Zuletzt geändert am: 22.03.2023 um 06:49

Zurück
Termine
Keine Termine
Sponsor

1BR_Jeton_Blow-Up_2800mm_2022_Version_V04

 

image003

Rechtliches

© 2010 - 2024 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte