Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_springer

 

Casino-Bremen

Aktuelles

WK vom 05. Juli 2014

Veröffentlicht von HC Bremen am 05.07.2014
Aktuelles >>

Oytener Monty Schröder unterstützt Sportprojekt in Ghana / Benefizspiel beim Bundesligisten HC Bremen 

 

Engagierte Handball-Talente

 
Von Florian Cordes
 
Bremen · Landkreis Verden. In der vergangenen Saison ist Monty Schröder noch ein fester Bestandteil des Jugendhandball-Bundesligisten HC Bremen gewesen. Diese Zeit ist nun vorbei: Denn der Oytener geht nach Ghana, um sich dort in einem Sportprojekt für Straßenkinder zu engagieren. In der neuen Saison wollen sich aber drei andere junge Handballer aus dem Kreis Verden in der Bundesliga beweisen.
 
 
 
Monty Schröder greift an
© Olaf Kowalzik
Der Oytener Monty Schröder spielte in der vergangenen Saison noch in Bremen Handball. Doch jetzt will er für ein Jahr nach Ghana gehen, um sich dort sozial zu engagieren.
Im Normalfall kämpfen die Nachwuchshandballer des HC Bremen in der Sporthalle am Jakobsberg (Hastedter Osterdeich) um Punkte in der Jugend-Bundesliga. Auch am Sonnabend, 12. Juli, wird das Team dort spielen. Allerdings geht es an diesem Tag um den guten Zweck. Denn der Oytener Monty Schröder, der in der vergangenen Saison noch für den HCB in der Bundesliga auf Torejagd ging, reist bald nach Ghana. In der Nähe der Hauptstadt Accra will er ein Sportprojekt unterstützen, das sich mit der Problematik von Straßenkindern auseinandersetzt. Sein Teamkollege, Frederic Aleff geht dagegen nach Südafrika, um sich dort sozial zu engagieren. „Es war von uns ein großer Wunsch, sich vor dem Einstieg ins Studium noch einmal abseits der gewohnten Umgebung zu bewegen und neue Eindrücke zu gewinnen“, teilen die beiden Handballer mit.
 
Damit interessierte Menschen die Projekte von Schröder und Aleff näher kennenlernen können, veranstalten sie an jenem 12. Juli ein Handball-Benefizspiel – das erste in der Vereinsgeschichte des HC Bremen. Los geht es mit einem Alt-Stars-Spiel. Ab 16 Uhr betreten laut Monty Schröder Bremer Handball-Legenden das Parkett. Anschließend ist dann die Jugend dran. Die HC Bremen-All Stars spielen gegen die neuformierte Bundesligatruppe. So habe sich unter anderem der frühere HCB-Akteur Max Wiedenmann angekündigt, der erst vor Kurzem von der SG Achim/Baden zur HSG Varel-Friesland wechselte (wir berichteten). „Dies wird mit Sicherheit ein tolles Spiel“, hoffen Schröder und Aleff.
 
 
 
Handball HC Bremen
© FR
Sie wollen in der kommenden Saison in der Jugend-Bundesliga eine wichtige Rolle beim HC Bremen spielen (v.l.): Tom Wiedenmann, Keno Seekamp und Joost Windßus.
Ein Trio will sich behaupten
 
Die Allstars werden in der Halle am Jakobsberg auf eine HC-Mannschaft treffen, die sich bereits mitten in der Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison befindet. Und obwohl Monty Schröder nicht mehr zum Team gehört, werden auch in der Spielzeit 2014/2015 einige Handball-Talente aus dem Landkreis Verden dabei sein – und zwar Keno Seekamp, Tom Wiedenmann sowie Joost Windßus. Die Drei spielen schon seit längerem beim HC Bremen. Vor zwei Jahren holten sie mit der B-Jugend gemeinsam den Titel in der Oberliga und nahmen an der Vorrunde der Deutschen Meisterschaft teil.
 
Keno Seekamp, der aus der Jugend der SG Achim/Baden zum HC Bremen wechselt, spielte schon in der vergangenen Saison in der zweiten A-Jugend der Hansestädter eine wichtige Rolle. Nun will er in der Bundesliga angreifen. Als B-Jugendspieler schloss sich Joost Windßus dem HC Bremen an. Sein Heimatverein ist der TSV Daverden. Für die Erste Herren des TSV spielte er in der vergangenen Saison – mit einem Doppelspielrecht ausgestattet – in der Verbandsliga Nordsee. Auch in der Jugend-Bundesliga hatte er seine Einsätze.
 
Komplettiert wird das kreisverdener Trio von Tom Wiedenmann. Er wechselte schon als E-Jugend-Spieler von der HSG Verden-Aller in den Bremer Talentschuppen. Obwohl er in der vergangenen Saison noch für die B-Jugend spielberechtigt war, durfte er in der höchsten deutschen Spielklasse für A-Jugendliche als Rückraumspieler Erfahrungen sammeln. Die Bundesliga startet zwar erst im September. Doch auf wen sie treffen, wissen Seekamp, Windßus und Wiedenmann bereits. Unter anderem warten in der Spielzeit 2014/2015 zwei interessante Derbys gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen auf das Trio.
 

Zuletzt geändert am: 05.07.2014 um 11:07

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Ahoi69

 

Logo-Lienemann

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte