Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Z_CAT_RGB

 

dolle

Aktuelles

Berich Homepage ASV Senden

Veröffentlicht von HC Bremen am 09.10.2011
Aktuelles >> A-Jugend

Homepage ASV Senden vom 09. Oktober 2011

 

JSG HastedterTSV/HC Bremen : ASV Senden: 22:25 (11:10)

Nach dem Lemgo-Spiel, konnte die A-Jugend des ASV Senden auch gegen den Tabellenzweiten aus Bremen zwei Punkte verbuchen. In diesem Spiel standen nicht die handballerrischen Akzente im Vordergrund. Das ließ die konsequente und von beiden Seiten, mit großem körperlichen Einsatz geführte Partie, gar nicht zu. Heute war Kampf angesagt.

 

Image
Image

 

 

Beide Mannschaften standen kompromisslos und stabil mit ihren Deckungsreihen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe,  mit aufopferungsvollem Kampf von beiden Seiten. Ein Spiel bei dem Mannschaften und Zuschauer starke Nerven haben mussten. Wie stark die Abwehrreihen standen kann man daran ersehen, dass es nach 8 Minuten erst 2:2 stand. Senden schaffte es dann auf 4:2 in Führung zu gehen. Es gelang ihnen aber nicht sich entscheidend abzusetzen. Der Gegner glich aus und die Führung wechselte hin und her. Mit 11:10 für die Haststedter ging es in die Pause.

„Dieses Spiel gewinnt die Mannschaf, die am Ende die besseren Nerven hat“. Diese in der Pause von Michael Micke geäußerte Meinung sollte sich bewahrheiten. Beide Mannschaften setzten ihren aufopferungsvollen Einsatz mit wechselnden Führungen fort. Es ging hin und her ein begeisterndes Kampfspiel mit großem Einsatz. Es waren keine 9 Minuten mehr zu spielen. Senden lag mit 2 Toren hinten und es war der Zeitpunkt gekommen an dem die Jungs des ASV wieder zeigten, welch große Moral und welchen Siegeswillen sie besitzen. Wie schon gegen Lemgo schafften sie den Ausgleich zum 20:20. Die letzten 4 Minuten waren angebrochen und in dieser Phase zeigten die Sendener, das sie an diesem Tage über die besseren Nerven verfügten. Insbesondere Torwart Jonas Rottstegge, der wieder zur Höchstform auflief, sowie Konni Eilers, der in der zweiten Hälfte 5 Tore warf und mit einem Kempa zum 25:22 punktete, konnten in dieser Phase besonders glänzen. Bremen kämpfte verbissen aber ohne Erfolg. Ein harter Einsatz gegen Andi Micke brachte sie zudem noch in Unterzahl und das Spiel war entschieden. Mit diesem Sieg steht die A-Jugend nun Punktgleich mit dem Tabellenzweiten Minden auf dem 4 Platz. Am kommenden Sonntag wird es dann zum Spitzenspiel zwischen diesen beiden Mannschaften kommen. Auch hier werden wieder starke Nerven und großer Einsatzwillen vonnöten sein.

 

Die Mannschaft: Jonas Rottstegge Bernie Grellmann im Tor, Konrad Eilers(5), Niklas Erpenbeck(2), Max Höning(4), Marius Kehrenberg, Andi Micke(5), Justus Clausing(4), Philipp Strack, Jens Micke(3), Julius Jetter(1), MoritzStumpe(1), Max Starke, , Thorsten Micke.

Zuletzt geändert am: 10.10.2011 um 07:11

Zurück
Termine
Samstag, 16. Oktober 2021
um 19:30 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021
um 15:00 Uhr
Spiel wird verlegt, weil vom BHV Jg. 2005 Qualifikation zum Deutschland Cup gegen das Saarland am Jakobsberg an diesem Termin stattfindet
Samstag, 16. Oktober 2021
um 16:45 Uhr
Sponsor

Glaserei-Richter

 

Alphaplan

Rechtliches

© 2010 - 2021 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte