Logo HCB
Handball in Bremen
Premiumsponsor

Logo_springer

 

dolle

Aktuelles

WK vom 13. Mai 2013

Veröffentlicht von HC Bremen am 13.05.2013
Aktuelles >> A-Jugend

 

HC Bremen scheidet bei DM aus

 

Von Olaf Kowalzik
 
Bremen. Die männliche A-Jugend des HC Bremen konnte den Fuchsbau im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft nicht ausräuchern. Die Handballer von Trainer Christian Maaßen verloren das Rückspiel bei den Reinickendorfer Füchsen Berlin mit 20:30 (9:13). Nach der 27:34-Hinspielniederlage sind sie damit gegen den Titelverteidiger erwartungsgemäß ausgeschieden.
 
 
© Kowalzik
Maurice Dräger
"Jäger und Sammler" stand auf den Aufwärm-T-Shirts des Teams von Berlins Trainer Bob Hanning. Dem hatten die Bremer zwar die bislang heftigste Gegenwehr geliefert, am Weiterkommen konnten sie die Ausnahmemannschaft des deutsche A-Jugend-Handballs aber nicht hindern. "Wir haben uns in beiden Spielen gut verkauft", betonte der HC-Vorsitzende Ralf Fricke. "Wir sind mit unserem Abschneiden sehr zufrieden."
 
Im Berliner Fuchsbau lagen die Gäste sogar mit 8:6 vorne (16.), bevor sie zehn Minuten in Unterzahl spielen mussten und bis zum 9:15-Rückstand nur noch einen Treffer zustande brachten (36.). Über 15:20 (46.) hielten die Bremer beim Titelverteidiger zwar weiter gut mit, am Ende ging die Partie dennoch deutlich aus.
 

HC Bremen auf Sponsorensuche

 
Während die Mannschaft jetzt eine kleine Ruhepause einlegen kann, geht die Arbeit für Ralf Fricke erst richtig los. 34000 Euro betrug der Etat für die gestern abgelaufene Saison. Wahrscheinlich muss der HC-Vorsitzende dafür noch einen knapp vierstelligen Betrag aus eigener Tasche berappen, um diesen zu decken.
 
Damit das in der kommenden Spielzeit nicht noch einmal vorkommt, begibt sich Fricke gerade auf die Suche nach neuen Geldgebern. "Im Prinzip bin ich bei der Sponsorensuche Alleinunterhalter. Von unseren vier Sponsoren habe ich für die kommende Spielzeit aktuell nur die hkk unter Vertrag", verrät er. "Dabei lohnt es sich, in den sehenswerten Handball dieses tollen Nachwuchses zu investieren."
 
Erfolgreicher ist der HC Bremen bei den Neuzugängen: Nick Steffen, Rückraumspieler vom A-Jugend-Oberligameister JSG Wilhelmshaven, hat sein Kommen für die neue Spielzeit zugesagt. Außerdem trainierte gerade erst ein wechselwilliger Linkshänder mit, der einen guten Eindruck hinterließ. "Weitere Eisen sind noch im Feuer", verspricht Fricke. Im Falle des Aufstieges des ATSV Habenhausen in die dritte Liga der Männer hätte er zudem eine Idee: "Dann denken wir über Doppelveranstaltungen mit dem ATSV am Bunnsackerweg nach."
 
HC Bremen: Räbiger, C. Jachens; Gülzow, L. Jachens (4), Wiedenmann (3), Schröder, Meier (1), M. Dräger (4/1), Y. Dräger (1), Franke (4/2), Müller, Winkelmann (1), Steghofer (2), Kalafut

Zuletzt geändert am: 13.05.2013 um 10:56

Zurück
Termine
Freitag, 28. Januar 2022
um 19:00 Uhr
Sonntag, 30. Januar 2022
um 13:45 Uhr
Freitag, 04. Februar 2022
um 20:00 Uhr
Sponsor

Ahoi69

 

bahrenburg-logo

Rechtliches

© 2010 - 2022 HC Bremen e.V., alle Rechte vorbehalten
template by cms-lab

Spielstätte

Sporthalle am Jakobsberg

Hastedter Osterdeich 225

28207 Bremen

Anfahrt Karte